Seite 1 von 4
#1 Tirith Edhil von Tyrweum 02.07.2009 11:28

Die Sonne beschien den Garten der Ruhe. Leise plätscherte ein nahegelegener Brunnen, Wassertropfen bildeten kleine konzentrische Kreise auf der Oberfläche. "Du wolltest mich sprechen Bruder?" Der angesprochene Elb unterbrach seine MEditation und sah die Elbe vor ihm an. "Ja. Ja, Schwester. Ich habe mich gefragt ob du bitte Sayrin Naurloth ausrichten könntest, dass ich mich gerne mit ihr unterhalten will."
Die Elbe nickt knapp und verschwindet wieder aus dem Sichtfeld des Älternen, der daraufhin wieder die Augen schließt um ein wenig zu meditieren bis die Suchende eintreffen würde.
#2 Re: Tirith Edhil von Sarah 23.07.2009 20:44

Sayrin befand sich meditierend in der weitläufigen Gartenanlage der Tirith Edhil. Ihr Blick war nach innen gerichtet, der Atem ruhig und entspannt. Viele Eindrücke hatte sie in den letzten Monaten gesammelt. Nur bezüglich ihres Auftrages war sie noch keinen Schritt weiter gekommen.
Als sie einen Schatten über sich fallen spürte hob sie den Kopf und Blickte der jungen Elbe die sie suchte in die Augen.
#3 Re: Tirith Edhil von Tyrweum 05.10.2009 19:54

Die Elbe nickte Sayrin grüßend zu. "Tirn Utherion lässt dir ausrichten, dass er dich gerne sprechen würde, Schwester."
#4 Re: Tirith Edhil von Sarah 11.10.2009 15:47

Die Elbe nickt und erhabt sich in einer einzigen fließenden Bewegung.
"Mae. Möchtest du das ich dir gleich folge?"
#5 Re: Tirith Edhil von Tyrweum 12.10.2009 17:24

"Es muss nicht sofort sein, aber wenn du mit deinen Meditationen fertig bist wäre es sehr freundlich von dir zu erscheinen."
#6 Re: Tirith Edhil von Sarah 19.10.2009 13:18

"Ich war gerade fertig."

Die Elbe streift einmal kurz beiläufig über das weite, dunkelgrüne Kleid mit den ausladenden Ärmeln.Dann nickt sie der Elbe zu.
"Wo finde ich den Tirn im Moment?"
#7 Re: Tirith Edhil von Tyrweum 19.10.2009 20:33

"In den unteren Hallen, ich führe dich hin."
Die Elbe geleitet Sayrin durch die ihr inzwischen vertrauten Hallen. Nach mehreren Türen und Abbiegungen kommen sie in eine hohe Halle, der von mehreren Brunnen uns Skulpturen geziert wird. In der Mitte des Raumes steht ein besonders großer Brunnen vor dem ein Elb in weißgrauer Tunika steht. Die Elbe geht direkt auf ihn zu und nickt zum Gruße: "Tirn Utherion, dies ist Sayrin Naurloth."
Sie tritt beiseite und lässt Sayrin den Vortritt.
#8 Re: Tirith Edhil von Sarah 20.10.2009 20:56

Die junge Elbe tritt vor und blickt dem Tirn gerade in die Augen. Ein Kopfnicken, ein kurzes Lächeln.
"Mae goevannen. Du wolltest mich sprechen?"
#9 Re: Tirith Edhil von Tyrweum 20.10.2009 22:07

"Ja." mit einem Nicken entlässt er die Botin die sich darauf hin sofort entfernt. "Ja das wollte ich tatsächlich. Ich hoffe du hast dich gut eingelebt?"
#10 Re: Tirith Edhil von Sarah 21.10.2009 18:08

"Ja, habe ich. Hannon le. Alle hier sind sehr freundlich zu mir.Die Bücherei ist voller fesselnder Geschichte und der Hain ist wunderschön. Aber mein wohlbefinden ist vermutlich nicht der einzige Grund warum du mich zu dir bestellt hast?"
#11 Re: Tirith Edhil von Tyrweum 21.10.2009 21:57

Der Tirn lächelte: "Du hast recht." Er zog mit einen Finger leicht über die Wasseroberfläche. Sofort bildeten sich Kreise. "Ich frage mich welchen Weg du wohl wählen wirst innerhalb des Ordens."
#12 Re: Tirith Edhil von Sarah 24.10.2009 11:51

Die Stirn der Elbe legt sich in Falten. Auch darüber hatte sie die letzten Monde viel nachgedacht. Sich einzugestehen das sie es noch nicht sagen konnte spielte in einem eigentlich unstreblichen Leben keine gravierende Rolle. Trotzdem war Sayrin unzufrieden mit sich. Wahrscheinlich hatte sie zu viel Zeit in Gegenwart der Menschen verbracht- ihre Etscheidungsfindungen dauerten gewöhnlich nicht länger als Stunden oder Tage. Zu dem Tirn gewandt meinte sie: "Ich bin mir noch unschlüssig Bruder. Meine Entscheidung dem Orden beigetretten zu sein bereue ich nicht, im Gegnteil. Doch habe lange noch nicht alles in den ordensinternen Abläufen verstanden. Einen wirklichen Platz außer dem des Beobachters kann ich noch nicht für mich beanspruchen."
#13 Re: Tirith Edhil von Tyrweum 01.11.2009 12:37

Der Tirn nickte. "Für eine feste Entscheidung ist es auch noch sehr früh, aber ich denke man kann schon jetzt sagen, dass du den magischen Weg einschlagen wirst. Ich habe nicht das Gefühl, dass du dich für Metall begeisterst wie andere Schwestern und Brüder."
#14 Re: Tirith Edhil von Sarah 03.11.2009 20:42

Wohl wahr... ich bin noch nie eine große Kämpferin gewesen.
#15 Re: Tirith Edhil von Tyrweum 04.11.2009 10:53

Der Tirn lächelt. "Stell dir vor du bist mit einer Gwilieth, Kendraya und Kul Ra Kash auf Reisen. Ihr werdet aus einem Hinterhalt von Orks angegriffen. Ihr könnt zwar den Angriff zurückschlagen, aber Gwilieth wird verschleppt. Einer der Orks, die ihr "erschlagen" habt ist noch am Leben. Was schlägst du vor zu tun?"
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz